Später folgende Defizite

Spätfolgen einer unbehandelten Legasthenie

  • Auslassen, Ersetzen, Verdrehen oder Hinzufügen von Wörtern und Wortteilen.
  • Niedrige Lesegeschwindigkeit
  • Zögern beim Vorlesen; Verlieren der Zeile und ungenaues Phrasieren.
  • Vertauschung von Wörtern im Satz
  • Vertauschung von Buchstaben in den Wörtern
  • Unfähig Gelesenes wiederzugeben, oder daraus Schlüsse zu ziehen


In der späteren Kindheit und im Erwachsenenalter sind die Rechtschreibprobleme meist größer als die Defizite in der Lesefähigkeit.

Was sind die Ausschlußkriterien einer Legasthenie:

  • Kein ausreichender Schulbesuch
  • Geminderte Intelligenz
  • Psychische Erkrankungen die die Lernfähigkeit negativ beeinflussen
  • Neurologische Erkrankungen
  • Lesestörungen durch Augenerkrankungen (z.B. Durch Winkelfehlsichtigkeit)

Rechtschreiben mit Spaß und Berücksichtigung der Sensorischen Integration

Wer sagt dass man nur am Papier Rechtschreibübungen machen kann?
Macht am Spiegel doch gleich viel mehr Spaß